Archive | October 2018

Barbaras nächstes Konzert

Bald ist es wieder soweit! Das Orchester mit unserer lieben Barbara wird im November wieder ein Konzert spielen. Unten findet ihr die Daten mit dem Hinweis auf die Website!!

Schaut doch mal vorbei, wenn ihr gerade in Zürich seid 🙂 Sie wird sich bestimmt riesig freuen. Toi toi toi, Barbara!

Eure Cindy

www.albrechtstrings.net/

Am Samstag, 10. November 2018 um 17.00 Uhr findet in der ref. Kirche St. Jakob Zürich (am Stauffacher) das Jahreskonzert des Orchesters albrechtstrings statt. Die Besonderheit des Streichorchesters albrechtstrings besteht darin, dass hier Kinder, Kinder im Vorschulalter, Jugendliche und Erwachsene gemeinsam musizieren. Diese Zusammensetzung ist einzigartig in der schweizerischen Musikszene. Und einzigartig ist auch das, was hier passiert: ein fünfjähriges Kind unterhält sich mit einem siebzigjährigen Mitspieler über Bogenstriche! Nach Konzerten im Grossmünster, in der St. Peterskirche, in der ref. Kirche Wädenswil freut sich das Orchester auf ein weiteres Konzert in der ref. Kirche St. Jakob mit Werken von Antonio Vivaldi (Die vier Jahreszeiten und Concerto für Streichorchester), Johan Svendsen (Romanze für Violine und Orchester) und Edvard Grieg (Auszüge aus Peer Gynt).

Herzliche Einladung zu diesem einmaligen Konzert der Generationen! Freier Eintritt – Kollekte

Im Home-Office

 

 

Von daheim arbeiten kann so schön sein, wenn man 2 süße, getigerte Sekretärinnen auf dem Fensterbrett sitzen hat 🙂 🙂

Happy working!

Eure Cindy

Der Umzug ist geschafft!

Der Umzug in die eigenen vier Wände ist geschafft!!

Nicht nur die vier Kätzchen fühlen sich in der neuen Wohnung wohl, u.a. weil man hier so schön aus dem Fenster gucken und die Vögel beobachten kann. Auch wir hatten von Anfang an das Gefühl, daheim zu sein. Ist auch nochmal etwas anders, nicht mehr zur Miete zu wohnen. Zu wissen, dass einen das Zuhause tatsächlich gehört, ist ein wirklich schöner Gedanke. Ein neuer Gedanke vorallem.

Obwohl wir “nur” ins Nachbarhaus zogen, ist es auch viel ruhiger. Der Straßenlärm schafft es kaum bis ins Haus hinein. Das macht sich besonders beim Schlafen bemerkbar. Wir sind nicht mehr direkt an der Hauptstraße. Und wir haben einen Parpkplatz, was in Cluj ein wahrer Luxus ist 🙂 🙂

Der Umzug selber lief ganz gut. Obwohl ich zugeben muss, dass ich langsam “umzugsmüde” werde. Zu oft habe ich in meinem Leben schon die Koffer gepackt. Jetzt darf es wirklich mal weniger werden. Jetzt möchte ich gerne Wurzeln schlagen. Florian geht es da sehr ähnlich. Er hat nur einen Teil des Umzugs erlebt, denn er war für eine Woche in Deutschland. In der Zeit packte, schleppte, putzte, räumte ich, was das Zeugs hält. Als Flori wieder da war, waren fast nur noch Dinge zu erledigen, die ich nicht allein machen konnte. Und nun ist alles fertig. Die alte Wohnung haben wir den Vermietern übergeben und wir können uns nun wieder mit anderen Dingen beschäftigen 🙂

Eure Cindy

Thilo und Lina ziehen nach Deutschland

Am 23.November fährt der nächste Transport mit adoptierten Hunden und Katzen nach Deutschland und beide Pflegekinder sind dabei 🙂

Lina hatte ja schon zuvor eine Familie gefunden. Da diese aber wieder absprang, hat die Tierschutzorganisation in Deutschland erneut für sie gesucht. Und sie wurde fündig!!

Aber auch der rot-braune Thilo wurde adoptiert und zieht bald zu seinen neuen Menschen und zu seiner neuen Katzenschwester. Mit Mädels kennt er sich ja aus, hahaha, schließlich wohnt er hier mit drei Kätzinnen zusammen, die ihm zeigen, was gute Manieren sind, haha.

Die beiden werden’s bestimmt auch in Deutschland schön haben. Große Schmuser sind sie auch, das ist den Leuten ja immer ganz wichtig. Vielleicht wird sich Lina ein paar Tage lang verstecken. Sie ist definitiv schüchterner als Thilo.

So werden also Pflegekind Nr. 18 und Pflegekind Nr. 19 bald auf Reisen gehen. Mama und Papa werden sie bestimmt dolle vermissen. Ab wir werden dann auch Platz haben für ein weiteres Kätzchen, das dringend Hilfe benötigt.

Miau… Eure Emily